Zinzendorfschloss

Freundeskreis Zinzendorf-Schloss Berthelsdorf e.V.

Liebe Besucher unserer Homepage,
leider mussten wir unsere bisherige Homepage abschalten. Da sie längere Zeit nicht gewartet wurde, war sie für Hacker anfällig geworden. Unsere Stärken liegen eben nicht ihm IT-Bereich, sondern sind eher praktischer Natur. Wie sie wissen, widmen wir uns lieber dem Sanieren und Beleben vom Zinzendorf-Schloss und dem Gutsgelände. Aber trotzdem bemühen wir uns, wieder im Internet präsent zu sein. Es kann allerdings sein, dass dies noch ein Weilchen dauern wird. Deshalb möchte ich die Gelegenheit nutzen, an dieser Stelle auf unsere nächsten Veranstaltungen hinzuweisen:

Veranstaltungen

2. Advent, 17 Uhr in der Kirche zu Berthelsdorf: „16. Advents- und Weihnachtskonzert“

Benefizkonzert für den Ausbau um das Zinzendorfschloss
Mitwirkende:

Berthelsdorfer Blaskapelle,
Kirchenchor Berthelsdorf
Jugendblasorchester der Kreismusikschule “Dreiländereck“

(Eintritt frei- Spende erbeten)

Donnerstag, 13.12.2018, 17 Uhr: „Berthelsdorfer Stallweihnacht“

Stallweihnacht

Der neue Stern
Dieses Weihnachts-Musical führen die Schüler der Grundschule „Henriette Sophie von Gersdorff“ für uns auf. Auch Kinder des Berthelsdorfer Kindergartens werden zu hören sein und der Herrnhuter Bläserchor wird unseren Gesang begleiten. Wir laden Sie zur Berthelsdorfer Stallweihnacht im ehemaligen Kuhstall am Zinzendorf-Schloss recht herzlich ein.


Sonntag, 30.12.2018, 18 Uhr: „Silvester-Konzert“

Ave Maria - das Leben einer Frau in Gesang, Musik, Literatur und Malerei
„Ave Maria“ – liest man diese Worte, klingt sofort Franz Schuberts berühmte Vertonung im Ohr oder man hat die „Sixtinische Madonna“ des Malers Raffael vor Augen. Doch die Marien-Darstellung ist von beeindruckender Vielfalt: Über Jahrtausende waren Künstler fasziniert von der „Mutter Gottes“. Weit mehr als die Bibel versuchten Künstler über Maria zu sagen: In Gesängen, Bildern und Gedichten entwickelte sich die Darstellung Marias weit über die Kirche hinaus von einem Lobpreis zu einer Suche nach einer individuellen Annäherung an diese faszinierende und tröstende Heilige. Der Schauspieler Johannes Gärtner stellt den berührenden Gedicht-Zyklus „Marien-Leben“ von Rainer Maria Rilke in den Mittelpunkt. Der Chor SINGularis schlägt unter der Leitung von Alexander Morawitz musikalisch einen weiten Bogen von gregorianischen Marien-Gesängen bis hin zu Anton Bruckner. Begleitet wird er dabei von einem Ensemble für Renaissance-Musik. Zu Gesang und Rezitation sind Sie eingeladen auf eine Reise durch die Kunstgeschichte. Projektionen von Marien-Darstellungen aus verschiedenen Jahrhunderten vermitteln ein lebendiges Bild der großen menschlichen Sehnsucht nach Schutz, Fürsprache und Geborgenheit. Erleben Sie sehr selten aufgeführte Werke gesamteuropäischen Erbes: Ein berührender Abend der Töne!
Besetzung:

Johannes Gärtner – Konzeption, Schauspiel und Rezitation
Gemischter Kammerchor SINGularis unter der Leitung von Alexander Morawitz
Kammerorchester
Bild- und Videoprojektionen

Karten an der Abendkasse: 12 € / ermäßigt 8 €

Wir wurden zwanzig

Am 12. September 1998 gründete sich auf Initiative von schweizer Freunden in der Kirche zu Berthelsdorf unser „Freundeskreis Zinzendorf-Schloss Berthelsdorf“. Damals war es unser Ziel, den weiteren Verfall des ruinösen Schlosses zu stoppen, das Schloss zu sanieren und das Gelände zu beleben. Die Skepsis war sehr groß. Wir bekamen viel Gegenwind. Man sagte uns, für das Schloss sei es bereits ‚fünf nach zwölf‘. Im August 2001 wurde uns von der Treuhand das Schlossareal übertragen. Ende des Jahres 2002 begannen wir noch mit der Notsicherung. Wir packten es an und es ging trotz vieler Bedenken Schritt für Schritt voran. Heute und Damals Durch die Unterstützung von Land, Bund, EU, verschiedener Stiftungen und vielen Spenden unserer Mitglieder und Freunde war es möglich, innerhalb von zehn Jahren das Schloss zu einem Kleinod werden zu lassen. Im September 2012 feierten wir die festliche Wiedereinweihung. Das dies möglich wurde, ist für uns ein großes Wunder. Wir sind Gott dafür sehr dankbar. Das Zinzendorf-Schloss ist wieder eine Stätte des Segens geworden. Wir versuchen es durch ganz unterschiedliche Veranstaltungen zu beleben. Viele Besucher kommen aus nah und fern. Festschrift Das Zinzendorf-Schloss hat im Laufe der Jahre eine erstaunliche Strahlkraft entwickelt. Seit 2013 widmen wir uns dem spätbarocken Stall- und Speichergebäude. Letztes Jahr konnten wir diesen Kulturspeicher einweihen. Dieses Jahr fanden bereits mehrere Veranstaltungen darin statt. Der zwanzigste Geburtstag war für uns am 8. September 2018 ein Grund zum Feiern. Aus diesem Anlass gaben wir unsere Festschrift heraus: „Das Berthelsdorfer Zinzendorf-Schloss / Eine Vision wurde Wirklichkeit“. Diese Festschrift enthält u.a. alle 41 Schlossbriefe und stellt somit zugleich eine Chronik unserer Arbeit dar. Sie erhalten einen Überblick über all das, was in den letzten Jahren im Schloss und auf dem Gelände geschehen ist. Diese Festschrift umfasst 292 Seiten und kann bei uns für 12,50€ (zuzüglich Versandkosten) bezogen werden.
Über ein Geburtstagsgeschenk in Form einer Spende für unseren Flügel freuen wir uns. Schauen Sie wieder einmal vorbei. Wir freuen uns auf Sie.

Es grüßt Sie im Namen des Vorstandes Ihr

Andreas Taesler, Vors.


Unsere aktuellen Schlossbriefe können sie hier herunterladen: Schlossbrief Nr. 40 und Schlossbrief Nr. 41.

Kontakt

Freundeskreis Zinzendorf-Schloss Berthelsdorf e.V
Andreas Taesler, Vorsitzender
Schulstraße 27
02747 Herrnhut OT Berthelsdorf
info(at)zinzendorfschloss.de
zinzendorfschloss(at)gmx.de

Spendenkonto
Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien
IBAN: DE14 8505 0100 3000 0624 15
BIC: WELADED1GRL