Zinzendorfschloss

Freundeskreis Zinzendorf-Schloss Berthelsdorf e.V.

Liebe Besucher unserer Homepage,
leider mussten wir unsere bisherige Homepage abschalten. Da sie längere Zeit nicht gewartet wurde, war sie für Hacker anfällig geworden. Unsere Stärken liegen eben nicht ihm IT-Bereich, sondern sind eher praktischer Natur. Wie sie wissen, widmen wir uns lieber dem Sanieren und Beleben vom Zinzendorf-Schloss und dem Gutsgelände. Aber trotzdem bemühen wir uns, wieder im Internet präsent zu sein. Es kann allerdings sein, dass dies noch ein Weilchen dauern wird. Deshalb möchte ich die Gelegenheit nutzen, an dieser Stelle auf unsere nächsten Veranstaltungen hinzuweisen:

Berthelsdorfer Schloss-Konzerte

Dienstag, 02.10.2018, 19 Uhr: „Klaviermusik aus drei Jahrhunderten“
Prof. Dorfmüller

Bereits im vergangenen Jahr gab KMD Prof. Dr. Joachim Dorfmüller aus Wuppertal ein Klavierkonzert im Zinzendorf-Schloss. Dieser begnadete Musiker hatte uns in die weite Welt der Musik entführt. Er ist nicht nur ein bekannter Organist, sondern war auch viele Jahre Hochschullehrer u.a. an der Universität in Münster. Er gab bisher über 2.800 Konzerte in über 21 Ländern. Als ein besonderer Kenner der skandinavischen Musik ist er seit 1995 Präsident der Deutschen Edvard-Grieg-Gesellschaft.
Es erklingen Werke aus drei Jahrhunderten von Johann Sebastian Bach (1685 – 1750), Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791), Franz Schubert (1791-1827) und Edvard Grieg (1843 – 1907).

Prof. Dorfmüller wird uns wieder begeistern!

Samstag, 08.09.2018, 19 Uhr: „Spätsommerliche Leichtigkeit – Konzert für Saxophon und Klavier“

Diese Art des musikalischen Zusammenspiels ist auf der Konzertbühne sehr selten anzutreffen. Die Pianistin Erika Haufe aus Weißenberg und der aus Berthelsdorf stammende Saxophonist Erik Nestler spielen Werke von Schumann bis Piazolla. Sie präsentieren uns diese besonders farbenreiche Mischung aus klassischer Begleitung und romantisch energiegeladenem Soloinstrument.

Sonntag, 26.08.2018, 17.00 Uhr: „Barockes Sommerkonzert“

„Trietto Variabile" lässt italienische und deutsche Meister erklingen. Die drei Musikerinnen Carola Gilbert-Kanis (Violine/Viola/Gesang), Cornelia Pätz (Cembalo/ Klavier/Orgel/Gesang) und Sabine Zschuppe (Block-und Querflöte/Gesang) haben sich in der Kammermusikgruppe "trietto variabile" zusammen gefunden. Sie spielen Werke von Giovanni Paolo Cima, Dario Castello, Tomaso Albinoni, Georg Philipp Telemann und Tarquinio Merula.

Wir werden zwanzig

Am 12. September 1998 gründete sich auf Initiative von schweizer Freunden in der Berthelsdorfer Kirche unser Verein der „Freundeskreis Zinzendorf-Schloss Berthelsdorf“. Damals war es unser Ziel, den weiteren Verfall des ruinösen Schlosses zu stoppen, das Schloss zu sanieren und das Gelände zu beleben. Die Skepsis war sehr groß. Wir bekamen viel Gegenwind. Man sagte uns, für das Schloss sei es bereits fünf nach zwölf. Im August 2001 wurde uns von der Treuhand das Schlossareal übertragen. Ende des Jahres 2002 begannen wir noch mit der Notsicherung. Wir packten es an und es ging trotz vieler Bedenken Schritt für Schritt voran. Durch die Unterstützung von Land, Bund, EU, verschiedener Stiftungen und vielen Spenden unserer Mitglieder und Freunde war es möglich, innerhalb von zehn Jahren das Schloss zu einem Kleinod werden zu lassen. Im September 2012 feierten wir die festliche Wiedereinweihung. Das dies möglich wurde, ist für uns ein großes Wunder. Wir sind Gott dafür sehr dankbar. Das Zinzendorf-Schloss ist wieder eine Stätte des Segens geworden. Wir versuchen es durch ganz unterschiedliche Veranstaltungen zu beleben. Viele Besucher kommen aus nah und fern. Das Zinzendorf-Schloss hat im Laufe der Jahre eine erstaunliche Strahlkraft entwickelt. Seit 2013 widmen wir uns dem spätbarocken Stall- und Speichergebäude. Letztes Jahr konnten wir den Kulturspeicher einweihen. Dieses Jahr fanden bereits mehrere Veranstaltungen darin statt. Der zwanzigste Geburtstag ist ein Grund zum Feiern. Dazu laden wir mit einem abwechslungsreichen Programm ganz herzlich ein.

Samstag, 8. September 2018
10 Uhr
Symposium mit Dr. Lars-Arne Dannenberg
„Neuer Glanz in alten Häusern – Oberlausitzer Herrenhäuser stellen sich vor.“
12 Uhr
Mittagsimbiss
13 Uhr
Schloss-Gebet
14 Uhr
Festveranstaltung
15 Uhr
Blasmusik der Kapelle der FFW Berthelsdorf und Kaffee und Kuchen
Alte Berthelsdorfer Hofspiele (Kinder- und Familienprogramm)
17 Uhr
„Männels lustiges Puppentheater“
Eröffnung der Ausstellung mit Werken vor Dr. Dietmar Wappler im Schloss.
19 Uhr
„Sommerserenade“ Konzert mit Erik Nestler (Saxophon) und Erika Haufe (Klavier)

Über ein Geburtstagsgeschenk in Form einer Spende für unseren Flügel freuen wir uns.

Schauen Sie einmal vorbei. Wir freuen uns auf Sie.
Es grüßt Sie im Namen des Vorstandes Ihr

Andreas Taesler, Vors.

Unsere aktuellen Schlossbriefe können sie hier herunterladen: Schlossbrief Nr. 40 und Schlossbrief Nr. 41.

Kontakt

Freundeskreis Zinzendorf-Schloss Berthelsdorf e.V
Andreas Taesler, Vorsitzender
Schulstraße 27
02747 Herrnhut OT Berthelsdorf
info(at)zinzendorfschloss.de
zinzendorfschloss(at)gmx.de

Spendenkonto
Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien
IBAN: DE14 8505 0100 3000 0624 15
BIC: WELADED1GRL